Schließanlagen-Vielfalt

Die nachstehende Übersicht zeigt die unterschiedlichen Hersteller, Systeme und Besonderheiten. Zu einer gut projektierten Schließanlage gehört eine individuelle Beratung, damit berechtigte Personen willkommen sind und unerwünschte draußen bleiben.

 

ABUS_Logo

BKS_Logo

CES_Logo

DOM_Logo

EVVA_Logo

GEGE_Logo

IKON_Logo

KABA_Logo

KESO_Logo

WILKA_Logo

WINKHAUS-Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

Fabrikat nach
Alphabet

Typ

Beschreibung

Zylinder und Schlüssel

ABUS_Logo

Bravus

Patentiertes Intellitec System
Geeignet für Einzelschließungen und kleine Schließanlagen
6 gefederte Zuhaltungen auf 1 Zuhaltungsebene
Kombinierbar mit Bravus 2000, Bravus 3000 oder Bravus 4000

        Typen:
                   Bravus 1000
                   Bravus 2000
                   Bravus 3000
                   Bravus 4000

ABUS Bravus

Integral

Die serienmäßig im System Integral eingesetzte Hartmetallbrücke aus gehärtetem Stahl macht ein Aufbohren des Integral Zylinders nahezu unmöglich. Die Hartmetallbrücke und die bis zu 16 aktiven, gefederten Zuhaltungen im Zylinder garantieren höchste Sicherheit.

    Typen:
             Integral

ABUS Integral

V14, XV14,
KV14

Hohe bis höchste Sicherheitsanforderungen
5 oder 6 gefederte Zuhaltungen und bis zu 5 gefederte Codierstifte auf der zweiten Zuhaltungsebene
Kombinierbar mit den anderen Systemen

    Typen:
               V14, XV14, KV14

ABUS V14-XV14-KV14

Wavy
Line pro

Für hohe Sicherheitsanforderungen
Bis zu 10 gefederte Zuhaltungen auf zwei Zuhaltungsebenen
Sehr komfortabler, massiver Wendeschlüssel mit Wellenkontur
    Typen:
              Wavy Line pro

ABUS Wavy Line pro

Y14 Deltus

Patentiertes Intellitec System
Für hohe und höhere Sicherheitsanforderungen
5 oder 6 gefederte Zuhaltungen und bis zu 4 Codierstifte auf zwei Zuhaltungsebenen
5,4 Mio. Kombinationen

    Typen:
              Y und XY 14 Deltus

ABUS Deltus

System
Y14, XY14

Y 14: Für hohe Sicherheitsanforderungen
5 oder 6 gefederte Zuhaltungen auf einer Zuhaltungsebene
XY 14:Ergänzung zu Y14 für höhere Sicherheitsanforderungen
Einsatz auch in Teilbereichen einer Schließanlage
2 Zuhaltungsebenen mit 5 oder 6 gefederten Zuhaltungen und bis zu 3 Codierstiften

    Typen:
              System Y14 und XY14

ABUS Y14-XY14

Z14, XZ14

Z14: Für hohe Sicherheitsanforderungen
5 oder 6 gefederte Zuhaltungen auf einer Zuhaltungsebene
Innenliegender Schlüsselanschlag
XZ14: Ergänzung zu Z14 für höhere Sicherheitsanforderungen auch in Teilbereichen einer Schließanlage 5 oder 6 gefederte Zuhaltungen und bis zu 3 Codierstifte auf zwei Zuhaltungsebenen
Innenliegender Schlüsselanschlag

    Typen:
              Z14 und XZ14

ABUS-Z14-XZ14

BKS_Logo

janus

Geprüft nach DIN EN 1303 und DIN 18252
Serienmäßig geschützt gegen Schlagpicking
Profilzylinder mit mehreren Stiftreihen. Längenveränderbare Zylinder in "Sandwich-Bauweise"
Schlüssel aus hochwertigem Neusilber mit roter Glaskugel als Erkennungs­merkmal
Ausschließlich patentgeschützte Schlüsselprofile
„Geeignet für komplexe Schließanlagen im gewerblichen Bereich
Geeignet für registrierte Schließungen im privaten Bereich.

    Typen:
              BKS janus

BKS janus

livius

Geprüft nach DIN EN 1303 und DIN 18252
Serienmäßig geschützt gegen Schlagpicking
6-stiftige Profilzylinder. Patentierte Profilserie mit verdeckt liegenden Wellenausnehmungen. Zylindergehäuse: Messing vernickelt, matt, poliert oder brüniert
Schlüssel: hochwertiges Neusilber
Optional mit federbeaufschlagtem Schieber, Sperrstift und Sperrleiste im Zylinderkern (System SL)
Schlüssel kombinierbar mit SE-Transponder.

    Typen:
              livius

BKS livius

helius

Serienmäßig geschützt gegen Schlagpicking
5-stiftige Profilzylinder. Patent- und Markenschutz
Not- und Gefahrenfunktion ab BL 27/31
Zylindergehäuse: Messing vernickelt
Schlüssel: hochwertiges Neusilber
HS-Schließanlage mit bis zu 15 Einzelschließungen
Z-Schließanlage mit bis zu 40 Einzelschließungen
Normalschließung mit Schlüsselcodierung
Schlüssel kombinierbar mit SE-Transponder.

    Typen:
              helius

BKS helius

ces_logo

DW
für Wohnungsbau

Das vertikale Wendeschlüssel-System DW für den Wohnungsbau bietet einen hohen Bedienungskomfort. Das mehrfach parazentrische Profil, die aktiven Sperrelemente sowie der doppelte Hinterschnitt bieten einen wirksamen technischen Kopierschutz.

    Typen:
              CES DW

CES DW

UD
für Wohnungsbau

Das CES Profilsystem UD mit Hinterschnitt ist ein Patent geschütztes konventionelles Schließsystem für den Wohnungsbau. Innovative Sperrmerkmale bieten höchste Kopiersicherheit.

    Typen:
              CES UD

CES UD

PS
für Wohnungsbau

Das CES Profilsystem PS ist ein 5-stiftiges, konventionelles, Patent geschütztes Schließsystem für den Wohnungsbau.

    Typen:
              CES PS

CES PS

WZ
für Wohnungsbau

Das CES Profilsystem WZ ist ein Patent geschütztes, Wendeschlüssel-Schließsystem für den Wohnungsbau.

    Typen:
              CES WZ

CES WZ

WD
für Objektbau

Das vertikale Wendeschlüssel-System WD für den Objektbau bietet einen hohen Bedienungskomfort. Das mehrfach parazentrische Profil, die aktiven Sperrelemente sowie der doppelte Hinterschnitt bieten einen wirksamen technischen Kopierschutz

    Typen:
              CES WD

CES WD

TDU
für Objektbau

Das CES Profilsystem TDU mit Hinterschnitt ist ein Marken geschütztes konventionelles Schließsystem für den Objektbau. Innovative Sperrmerkmale bieten höchste Kopiersicherheit.

    Typen:
              CES TDU

CES TDU

DU
für Objektbau

Das CES Profilsystem DU mit Hinterschnitt ist ein Patent geschütztes konventionelles Schließsystem für den Objektbau. Innovative Sperrmerkmale bieten höchste Kopiersicherheit.

    Typen:
              CES DU

CES DU

SP
für Objektbau

Das CES Profilsystem SP ist ein Patent geschütztes konventionelles Schließsystem für den Objektbau. Es verfügt je Schließseite über 5 oder 6 Stiftzuhaltungen.

    Typen:
              CES SP

CES SP

KBZ
für Objektbau

Das CES Profilsystem KBZ ist Patent geschützt und im Objektbau einsetzbar. Als 5-, 6- oder 7-stiftiges Schließsystem erhältlich, können auch hoch komplexe Schließanlagen realisiert werden.

    Typen:
              CES KBZ

CES KBZ

KM
für Objektbau

Das CES Profilsystem KM ist ein 5-, 6- oder 7-stiftiges, konventionelles Schließsystem für den Objektbau. Dank Markenschutz unterliegt der Schlüsselrohling einem zeitlich unbegrenzten rechtlichen Schutz.

    Typen:
              CES KM

CES KM

WO
für Objektbau

Das CES Profilsystem WO ist ein 5- oder 6-stiftiges Wendeschlüssel-Schließsystem mit Patentschutz für den Objektbau.

    Typen:
              CES WO

CES WO

WM
für Objektbau

Das CES Profilsystem WM ist ein 5-, 6- oder 7-stiftiges, Wendeschlüssel-Schließsystem für den Objektbau. Dank Markenschutz unterliegt der Schlüsselrohling einem zeitlich unbegrenzten rechtlichen Schutz.

    Typen:
              CES WM

CES WM

TERA
für Objektbau

Das CES Profilsystem TERA ist ein Patent geschütztes vertikales Wendeschlüssel-System für den Objektbau.

    Typen:
              CES TERA

CES Tera

DOM_Logo

 

diamant

Mit extremen Leistungswerten überzeugt das System diamant. Hier erleben Sie Hochwertigkeit einer anderen Generation – made by DOM. Das System diamant lässt weitaus höhere Anforderungen des Schutzes und des Schließkomforts zu. Möglich macht dies das Stahl-Schließwerk mit 21 rotierenden Stahlscheiben. Bis ins Detail steht hier jede Einzelkomponente vom Material bis zu den Schließmechanismen für kompromisslose Qualität.

    Typen
              DOM diamant

DOM Diamant

ix Saturn

Entdecken Sie eine neue Dimension der Qualität im Bereich der mechanischen Schließsysteme! DOM ix Saturn gewährleistet einen Sicherheitsstandard, der höchste Maßstäbe setzt. Insbesondere auch mit der Möglichkeit, sehr große Schließanlagen zu realisieren. Natürlich kann das mechanische Grundsystem mit elektronischen Komponenten modular erweitert werden und verbindet so die Vorteile der Mechanik mit den Vorzügen der Elektronik:

    Typen:
              DOM ix Saturn

DOM ix Saturn

RS 8

Auch eine vielfach bewährte Schließtechnologie bleibt für uns eine Herausforderung, sie noch weiter zu verbessern. Ergebnis: Das System RS 8. Größtmögliche Widerstandswerte sorgen für das rundum beruhigende Gefühl, Türen und Zugänge herausragend abgesichert zu haben. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn eine neue Technik mit seitlich aufgesetzter Steuer- und Stabilisierungsrippe verleiht dem Schlüssel einen extrem hohen Kopierschutz.

    Typen:
              DOM RS 8

DOM RS8

ix HAT

Das System ix HT ist der Einstieg in die Welt der Wendeschlüssel. Es ist ein System mit einem mehrstufigen Sicherheitskonzept, das durch das Zusammenwirken vieler technischer Details eine hohe Schutzfunktion bietet. Eine besondere Hoch-Tief-Fräsung (HT) im horizontalen Grundprofil gibt zusätzliche Sicherheit bei der Profilkontrolle und ist extrem schwer zu kopieren. Den Schutz vor mechanischer Manipulation erreicht dieses Qualitätsprodukt von DOM durch die Verwendung hochfester Materialien.

    Typen:
              DOM ix HAT

DOM ix HT

RS Sigma

Das System RS Sigma ist das Marken-Schließsystem für Kunden, die auf hohe Sicherheit Wert legen und gleichzeitig auf die Kosten achten. Ob Neubau oder Renovierung – Eigentum oder Firmengeheimnisse müssen gut geschützt werden. Und da kommen in Mehrfamilienhäusern, Wohnanlagen sowie anderen Gebäudekomplexen schon einige Türen zusammen.

    Typen:
              DOM RS Sigma

DOM RS Sigma

EVVA_Logo

MCS

Im Zylinderkern befinden sich 8 drehbare Magnetrotoren, denen die 4 Magnetpillen des Schlüssels zugeordnet sind. Beim Abziehen des Schlüssels nehmen sie immer eine andere Stellung ein. Jede Magnetpille kann auf beiden Seiten anders magnetisiert werden.

    Typen:
             EVVA MCS

EVVA MCS

3KS, 3KSplus

3KSplus (3-Kurven-System) zeichnet sich durch das einzigartige und patentierte federnfreie Funktionsprinzip aus. Anders als bei herkömmlichen Schließsystemen werden die Sperrelemente im 3KSplus-Zylinder über die Kurvenfräsung am Schlüssel bewegt und nicht gegen eine Federkraft gedrückt.

    Typen:
             EVVA 3KS, 3KSplus

EVVA 3KS-3KSpkus

ICS

Das Wendeschlüsselsystem ICS (Innen-Codiert-System) bietet hohen Schutz dank der einzigartigen Kombination von drei unterschiedlichen Sperrtechnologien:

    Typen:
             EVVA ICS

EVA ICS

EPS

EPS (Erweitertes-Profil-System) ist eine Weiterentwicklung der bewährten EVVA-Stiftsysteme. EPS zeichnet sich durch ein patentiertes, mehrfach überlappendes Schlüsselprofil aus. Die Berechtigungsprüfung erfolgt auf mehreren Sicherheitsebenen.

    Typen:
           EVVA EPS

EVVA EPS

DPI

DPI (Doppel-Profil-Integriert) besteht aus einem Längs- und einem Querprofil sowie einem Stiftsystem – es ergeben sich somit 3 Sicherheitsebenen.

    Typen:
             EVVA DPI

EVVA DPI

GEGE_Logo

pExtra

Gege pExtra verfügt über eine patentierte Schlüsselgeometrie, die sich nicht mit herkömmlichen Schlüsselfräsmaschinen kopieren lässt.

    Typen:
             pExtra

GEGE pextra

AP2000

Der Gege AP2000 ist ein ausgereiftes und  flexibles Zylindersystem, das für große und komplexe Schließanlagen mit Feuer- und Rauchschutztüren geeignet ist.

    Typen:
             KABA Schließsysteme

GEGE ap2000

ANS2

Der Gege ANS2 ist der Zylinder mit Anschlagvariationen, das speziell für große Schließanlagen geeignet ist. Im Zylinder ist ein variierbarer Anschlag aus Hartmetall eingearbeitet. Der Anschlag am Zylinderkern erhöht die Permutationsvielfalt und Sicherheit.

    Typen:
             ANS2

GEGE ans2

IKON_Logo

SK6
Vector-Profil 1

Hochwertiges Profil in der Sonderklasse SK6 mit 6 aktiv wirkenden, gefederten Stiftzuhaltungen. Die Profilierung des Schlüssels ist parallel zum Schlüsselrücken angeordnet. Die jeweiligen Profilmerkmale sind dabei paarweise horizontal und schräg zueinander angeordnet und bilden ein Merkmalspaar.

    Typen:
             IKON

IKON Vector

SK6
Multiprofil

Hochwertiges Profil in der Sonderklasse SK6 mit 6 aktiv wirkenden, gefederten Stiftzuhaltungen. An den Längsseiten des Schlüssels sind beid- bzw. einseitig sichelförmige Einschnitte eingefräst. Diese Codierung wird im Schließzylinder durch 2 spezielle, federlose Sperrschieberelemente abgefragt.

    Typen:
             IKON

IKON Multiprofil

SK6
Vector-Profil 2

Hochwertiges Profil in der Sonderklasse SK6 mit 6 aktiv wirkenden, gefederten Stiftzuhaltungen. Die Profilierung des Schlüssels ist parallel zum Schlüsselrücken angeordnet. Die jeweiligen Profilmerkmale sind dabei paarweise horizontal und schräg zueinander angeordnet und bilden ein Merkmalspaar.

    Typen:
             IKON

IKON Vector2

D11 Abloy
Protec²

ABLOY PROTEC² ist ein hochwertiges IKON Schließsystem mit patentierter Scheibentechnologie, die das System gegenüber Aufsperrtechniken mit einschlägigen Werkzeugen und Schlüsselschlagtechniken sehr sicher macht. Mit seinem hochwertigen. Design und dank der Präzisionsfertigung ist das praktische Disksystem robust und langlebig.

    Typen:
             IKON

IKON ABLOY_PROTEC2

Sperrwelle
Undercut Extra
Code

Hochwertiges IKON-Profil in der Sonderklasse SK6 mit 11 aktiv wirkenden, gefederten Stiftzuhaltungen. An den Längsseiten des Schlüssels ist eine zusätzliche Codierung, die Sperrwelle, eingefräst. Die Sperrwellencodierung enthalt einen speziellen, patentierten Sperrstift der die Schlagsicherheit des Zylinders weiter erhöht.

    Typen:
             Sperrwelle Undercut Extra

IKON Sperrwelle

Sperrwelle R10
Wende-
schlüsselprofil

Die R10-Sicherheitszylinder Marke IKON verwenden einen individuellen Teleskopstift-Mechanismus mit inneren und äußeren Stiftzuhaltungen. Um den Zylinder berechtigt bedienen zu können, müssen sowohl die inneren als auch die äußeren Stiftzuhaltungen gleichzeitig ausgerichtet sein und eine Trennlinie ergeben.

    Typen:
             Sperrwelle R10

IKON Wendeschlüsselprofil

KABA_Logo

Kaba
gemini pluS

Registriertes, durch mehrere Patente geschütztes Schlüsselsystem. Geprüft nach EN1303, Verschlusssicherheitsklasse 6, Ö-Norm B5454, RAL zertifiziert. Optional mit VdS Klasse B, Angriffs-Widerstandsklasse 2, Einbruchschutz Widerstandsklasse 2-6, RAL zertifiziert. Der erste Kaba Wendeschlüssel in Europrofil. Kombinationsmöglichkeit vom Schweizer Rundprofil (22 mm) mit dem Europrofil (17 mm)
Schlüsselabtastenden Stiften aus gehärtetem Stahl chemisch vernickelt
Schlüssel aus hochwertigem Neusilber (2,5 mm dick) Nachschlüsselbestellungen werden bei Kaba nur gegen Unterschrift der Sicherheitskarte des registrierten Berechtigten ausgeführt. Zylinder lieferbar im Europrofil, Schweizer Rundprofil, Ovalprofil sowie in allen anderen Bauformen ab einem Durchmesser von 18mm.
Permkapazität (theoretische Verschiedenheit des Zylinders): 149 Milliarden

    Typen:
             KABA Gemini pluS

KABA gemini-s

Kaba
quattro pluS

Kaba quattro pluS ist ein patentiertes Wendeschlüsselsystem und vor allem für anspruchsvolle Anwendungen und mittlere bis große Schließanlagen geeignet. Die hohe Sicherheit verdankt Kaba quattro pluS u.a. der ausgeklügelten Technik innerhalb des Schliesszylinders. Kaba quattro pluS Schließzylinder schützen gegen die gängigsten Öffnungsmethoden. Die Schlagmethode (Rapidomethode), bei der herkömmliche Schließzylinder - ohne Spuren zu hinterlassen - mit einem speziell angefertigten Schlüssel und einem Hammer geöffnet werden können, ist für Besitzer eines Kaba gemini pluS Schließzylinders kein Thema.

    Typen:
             KABA Quattro pluS

KABA quattro-plus

Kaba penta

Registriertes, durch mehrere Patente geschütztes Schlüsselsystem. Geprüft nach EN1303, Verschlußsicherheitsklasse 6, Ö-Norm B5356, RAL zertifiziert. Optional mit VdS Klasse B, Angriffs-Widerstandsklasse 2, Einbruchschutz-Widerstandsklasse 2-6 Zylinder lieferbar in Europrofil, Schweizer Rundprofil, Ovalprofil und in allen anderen Bauformen ab einem Durchmesser von 18mm.
Nachschlüssel werden ausschließlich im Werk gegen Vorlage der Kaba Sicherheitskarte in der entsprechenden Sicherheitsausführung gefertigt.
Erfüllt höchste Ansprüche für große und komplexe Schließanlagen- Sicher gegen Manipulation, Abtasten, Aufschlagen, Aufbohren, Abreissen und Vandalismus
Permkapazität (theoretische Verschiedenheit des Zylinders): 867 Billionen

    Typen:
             KABA penta

KABA penta

KESO_Logo

4000S Omega

Das KESO 4000S Omega-System. Patente gibt es beim KESO 4000S Omega gleich im Doppelpack. Der profilierte Schlüsselanschlag sowie die wegweisende Omega-Technologie sorgen für unschlagbare Kopier- und ausgesprochen langfristigen Patentschutz.

    Typen:
             KESO 4000

KESO_4000

2000S

Bis zu15 Zuhaltungsstifte aus gehärtetem Stahl sind in mehreren Reihen für den Eingriff am Wendeschlüssel angeordnet.

    Typen:
            KESO 2000

KESO 2000S_Omega

WILKA_Logo

3VE
Horizontaler
Wendeschlüssel

Wendeschlüsselprofil
Zylinder nach DIN 18 252 / DIN EN 1303
6 Stiftzuhaltungen (ab 30 mm)

    Typen:
            WILKA 3VE

WILKA 3VE

Carat P1

Protector-Stiftpaar in Schlüssel und  Zylinderkern
Zylinder nach DIN 18 252 / DIN EN 1303
6 Stiftzuhaltungen (ab 30 mm)

    Typen:
            WILKA Carat P1

WILKA Carat_P1

Carat P3

Protector-Stiftpaar in Schlüssel und  Zylinderkern
Zylinder nach DIN 18 252 / DIN EN 1303
6 Stiftzuhaltungen (ab 30 mm)

    Typen:
            WILKA Carat P3

WILKA Carat_P3

TH6

Vertikales Schließanlagenprofil
Zylinder nach DIN 18 252 / DIN EN 1303
6 Stiftzuhaltungen (ab 30 mm)

    Typen:
            WILKA TH6

WILKA TH6

Winkhaus_Logo

AZ

keyTec AZ kombiniert konventionelle Schließtechnik mit unterschiedlichen Schlüsselprofilen und ermöglicht somit die Realisierung von kleinen bis mittleren Schließanlagen im Wohnungsbau.

    Typen:
            Winkhaus AZ

WINKHAU'S AZ

ZRV

keyTec ZRV zeichnet sich durch eine zusätzliche Schließreihe am Schlüssel aus. Zwei unterschiedliche Schlüsselanschläge am Zylinderkern lassen eine weitere Schließebene entstehen.

    Typen:
            Winkhaus ZRV

WINKHAUS ZRV

ZRV6

6 Sperrstifte und 10 Radialstifte erhöhen die Sicherheitskapazitäten. Wie bei ZRV basiert die Sicherheitskette von keyTec ZRV6 auf den Schlüsselkomponenten Schließ-, Kalotten- und Schlüsselkanalprofil. komplexe Sicherheitskette.

    Typen:
            Winkhaus ZRV6

WINKHAUS ZRV6

X-tra

Den X-tra Wendeschlüssel kann man nur richtig herum einstecken, denn bei diesem wendigen System ist unten gleich oben. Sicherheit oder Komfort? Die Frage stellt sich beim X-tra genauso wenig wie „unten oder oben“.

    Typen:
            Winkhaus X-tra

WINKHAUS_X-tra

RAP

keyTec RAP bietet Systemlösungen für große Objekte. Farbige Schlüsselkappen optimieren die Zuordnung von Schließrechten.

    Typen:
            Winkhaus RAP

WINKHAUS RAP

RAP+

Mit bis zu 7 weiteren Rippenstiften gegenüber keyTec RAP entsteht eine weitere Schließebene zur Realisierung der Schließhierarchien von sehr komplexen Objekten.

    Typen:
            Winkhaus RAP+

WINKHAUS RAPplus

 

Rechtlicher Hintergrund von


Schlüssel und Schliessanlagen innerhalb des Mietverhältnisses

weiterlesen

Marktübersicht Hotelschloß-Systeme
erstellt von “PROTECTOR”
Stand: Dezember 2014

Download

Hotelschließsysteme

Obenstehende Übersicht umfasst 57 Hotelschließ-, bzw. Hotelschloß-Systeme von insgesamt 28 Anbietern, die ihre Produkte im deutschsprachigen Raum vertreiben.

Markttransparenz als Entscheidungshilfe: Unser Download bietet Ihnen anhand detaillierter Kriterien in einer Gesamtmatrix die Möglichkeit, verschiedene Systemlösungen untereinander zu vergleichen.

Abgefragt wurden alle wesentlichen Kriterien, die für eine fundierte Entscheidung bei der Auswahl eines Hotelschließsystems relevant sind. Hierzu zählen sowohl allgemeine Angaben zum jeweiligen System als auch konkrete Angaben zu detaillierten Merkmalen. Außerdem finden Sie Angaben zu produktspezifischen Besonderheiten.

Allgemeine Angaben

  • Kurzbeschreibung
  • Preis (ein Beschlag von, bis; Euro)
  • Inklusive Einsteckschloss
  • Art des Einsteckschlosses
  • Preis (ein Identtr./Karte von, bis; Euro)

Systemeigenschaften

  • Systemart
  • Offline-fähig
  • max. zu verwaltende Zimmer
  • Programmierung
  • Optische Signalis. am Beschlag
  • Akustische Signalis. am Beschlag
  • Stromversorgung am Beschlag
    • wenn Batterie, Anz. mögl. Öffn.
  • Verkabelung
  • Zusätzliche Funktionen
  • Mediumart
    • wenn Transponde r, aktiv/passi v
    • wenn Transponde r, Lesedistanz (cm)
  • Ausführungen (Karte, Anhänger etc.)
  • Protokollierung im Schloss

Hinweis: Die Daten in der Marktübersicht basieren auf Angaben der Hersteller. Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen. Es gilt die jeweils aktuelle Marktübersicht.

Beratung:

089/1250 3443-0

Logo

bsl-center GmbH

82152 Planegg
Josef-Danzer-Str. 4

info@bsl-center.de

 

Banner_Hotelschlosssytem1